Aktuelles und Informationen betreffend COVID-19

Artikel "Camping in Oberbayern - Zwischen Gipfeln, Mooren und Seen" in der Zeitschrift Reisemobil international

Die Autorin Jutta Neumann bereist mit Ihrem Reisemobil Oberbayern - vom Murnauer Moos ins Karwendel und über die Zugspitze bis in die Ammergauer Alpen. Ihre Eindrücke teilt Sie in der August-Ausgabe von Reisemobil international

 

Die Teststation der Wasserwacht Uffing schließt zum 01.08.2021

Die nächste Teststation befindet sich in Murnau (ca. 8 km): Drive-In-Station am Parkplatz Volksfestplatz, Weilheimer Straße 4, 82418 Murnau, Mo bis So 9:00 bis 19:00 Uhr, Terminvereinbarung unter www.alpentest.de

 

Kein Zutritt für Tagesgäste / -besucher  

Uns ist es wichtig zu betonen, dass Ihre Sicherheit für uns allerhöchste Priorität hat. Aus diesem Grund werden wir auch diese Saison nur Übernachtungsgäste beherbergen. Der Zutritt für Tagesgäste / Besucher ist bis auf Weiteres nicht gestattet. 

 

Update 05.06.2021: Voraussichtlich ab Montag 07.06 nur noch bei Anreise neg. COVID-19 Test, Wiederholungstest alle 48 Stunden soll bei einer 7-Tage Inzidenz < 50 entfallen. 

Am 04. Juni 2021 hat der Bayerische Ministerrat erneut über Lockerungen der Infektionsschutzmaßnahmen beraten. Gemäß vbw (Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V.) soll am 07. Juni die 13. Bayer. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (13. BayIfSMV) in Kraft treten.

Demnach soll es u.a. Änderungen bei den maßgeblichen Inzidenzschwellen, bei den Allgemeinen Kontaktbeschränkungen und auch bei der Testpflicht geben.

  • Maßgebliche Inzidenzschwellen (50 und 100): Nur noch zwei Inzidenzkategorien: Gebiete mit Inzidenz < 50 und Gebiete mit Inzidenz zwischen 50 und 100. Der bisherige Inzidenzbereich < 35 entfällt.
  • Allgemeine Kontaktbeschränkung: Bei Inzidenz zwischen 50 und 100 dürfen sich 10 Personen aus max. drei Haushalten, bei Inzidenz < 50 dann 10 Personen aus beliebig vielen Haushalten gemeinsam aufhalten. Wie bereits bisher zählen Geimpfte und Genesene nach Vorgabe des Bundesrechts bei privater Zusammenkunft oder ähnlichen sozialen Kontakten nicht mit.
  • Beherbergungsbetriebe / Testpflicht: In Gebieten mit einer Inzidenz < 50 muss jeder Gast künftig nur noch bei der Ankunft (nicht mehr wie bisher alle 48 Stunden) einen negativen Test vorweisen, in Gebieten mit einer Inzidenz zwischen 50 und 100 bleibt es bei Tests alle 48 Stunden.

Die Regelungen werden im Detail durch Änderungen der maßgeblichen Verordnungen und Verfügungen umgesetzt.  

Wir gehen jedoch davon aus, dass ab Montag 07.06 bei einer 7-Tage-Inzidenz < 50 im Landkreis GAP nur noch bei Ankunft ein max. 24 Stunden alter negativer COVID-19 Test nachgewiesen werden muss.

 

Update für Dauercamper (25.05.2021) -  Nachweis Impfung, Genesung, negativer Test bei Anreise max. 24 Stunden alt und Testwiederholung alle 48 Stunden

Liebe Dauercamper,

letzten Mittwoch wurde das ab dem 21.05 anzuwendende Rahmenkonzept für Beherbergungsbetriebe veröffentlicht.

Wie bereits vermutet ähneln die Auflagen im Grundsatz denen aus dem Vorjahr; es ergeben sich folgende Änderungen:

  1. FFP2 Masken anstatt Mund-Nasen-Schutz in den Sanitärgebäuden sowie an zentralen Stellen
  2. Eine Wohneinheit - also Wohnwagen - darf nur durch einen Hausstand genutzt werden. Vollständig geimpfte und genesene Personen können auch zusätzlich zu einem Haushalt in einem Wohnwagen untergebracht werden.
  3. Aus § 27 Abs. 1 Nr. 4 der 12. BaylfSMV ergibt sich die rechtliche Pflicht, dass Übernachtungsgäste bei jeder Form der touristischen Beherbergung bei der Anreise sowie jede weiteren 48 Stunden über einen Testnachweis verfügen müssen. Hiervon ausgenommen sind vollständig geimpfte oder genesene Gäste sowie Gäste < 6 Jahre.

Inwiefern Punkt (3) auf Dauercamper anzuwenden ist, war zunächst nicht klar, konnte jedoch zwischenzeitlich geklärt werden. Bei nicht melderechtlicher Registrierung (Erst- und Zweitwohnsitz) fällt Dauercamping unter „touristische Beherbergung“ und damit ist Punkt (3) leider zwingend anzuwenden – auch bei einer 7-Tage-Inzidenz zwischen 35 und 50, die wir zwischenzeitlich glücklicherweise im Landkreis Garmisch-Partenkirchen erreicht haben.

Entsprechende Nachweise (Impfung, Genesung, Negativtest) senden Sie bitte idealerweise vor Ihrer Anreise an camping@aichalehof.de. Es ergibt sich aus § 27 Abs. 1 Nr. 4 der 12. BaylfSMV keine unmittelbare Plicht des Beherbergungsgebers die Testnachweise der Gäste zu kontrollieren. Wir bitten Sie daher Ihrer rechtlichen Verpflichtung eigenverantwortlich nachzukommen und die Wiederholungstests alle 48 Stunden durchzuführen und im Bedarfsfall nachzuweisen.

Eine aktualisierte Fassung unserer Corona-Platzordnung werden wir im Infopavillon aushängen.

Bei Fragen erreichen Sie uns wie gewohnt unter 08846/211 oder camping@aichalehof.de.

Wir wünschen Ihnen allen schöne Pfingstferien und freuen aus auf ein baldiges und gesundes Wiedersehen am Staffelsee

Ihre Familien Jais und Stöger

 

Campingbutler 2.0 

Seit Mitte Mai ist unser neuer Campingbutler im Einsatz. Er verfügt über einige neue Funktionen, bspw. reinigt er nun neben allen gängigen Kassettentypen von Thetford und Dometic jetzt auch alle originalen Porta Potti Modelle und auch die meisten Nachbauten. Zudem können Sie nun zwischen Sanitärzusätzen wählen, einem klassischen und einem ökologischen Produkt. Der Butler ist zwischen 7 und 22 Uhr in Betrieb, während der Nachtruhe schaltet er sich automatisch ab. Der Reinigungsvorgang pro Kassette beträgt ca. 4 Minuten.

Pro Leerung/Reinigung ist 1,00 EUR zu entrichten. Wünschen Sie zusätzlich eine Befüllung mit einem der beiden Sanitärzusätze betragen die Kosten pro Reinigung inkl. Sanitärzusatz 2,00 EUR. Der Münzautomat verfügt über keine Wechselgeldfunktion.

Sollten Sie den Campingbutler verwenden, bitten wir Sie keine Hausmittel wie bspw. Waschpulver als Zusatz zu verwenden. Auch dürfen bei der Nutzung in keinem Fall Hygieneartikel oder Feuchttücher in der Kassette sein.

Anleitung:

  • Klicken Sie zunächst auf den Bildschirm zum Beenden des Ruhezustands, dann öffnet sich das Hauptmenü
  • Wählen Sie bitte aus, ob die Reinigung mit oder ohne Sanitärzusatz erfolgen soll
  • Nach Münzweinwurf öffnet sich die Hauptklappe und Sie können die Kassette wie gewohnt einlegen

 

Öffnung ab dem 21.05.2021 

In unserer Corona-Platzordnung finden Sie alle Auflagen bzw. relevanten Informationen für Ihren Aufenthalt bei uns. 

Jeder Gast hat bei der Anreise zu bestätigen, dass er/ sie keine Symptome hat, die auf eine COVID-19 Erkrankung hinweisen und dass keine Quarantäneauflagen bestehen. Hierzu ist das COVID-19-Formular auszufüllen, welches im ‚Download‘ Bereich auf unserer Homepage zur Verfügung steht oder auch an der Rezeption ausliegt.

Gäste müssen bei Anreise einen vor max. 24 Stunden vorgenommenen negativen Corona-Test (PCR-Test, POC-Antigentest oder Selbsttest unter Aufsicht) vorweisen können. Alle weiteren 48 Stunden muss erneut ein neuer negativer Corona-Test vorgelegt werden. Ausgenommen sind Geimpfte (mind. 14 Tage nach 2ter Impfung) oder Genesene (mind. 28 Tage und max. 6 Monate seit der Infektion) sowie Kinder unter 6 Jahren. Nachweise wie bspw. Impfpass müssen bei Anmeldung an der Rezeption vorgelegt werden. 

Die Wasserwacht Uffing-Seehausen / BRK hat eine Corona Teststation in Uffing eingerichtet. Tests sind dort ohne Anmeldung möglich und kostenfrei. 

Sofern Sie einen Selbsttest bei uns vor Ort durchführen wollen, bitten wir Sie Ihren eigenen Test mitzubringen. Wir möchten in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass Selbsttests unter Aufsicht bei uns am Empfang durchgefürt werden müssen und es hier zu Wartezeiten kommen kann. Nachweise via Selbsttest sind nur auf unserer Anlage gültig.

Bitte machen Sie präferiert von den Angeboten in den Teststationen Gebrauch. 

Sobald uns weitere / neue Informationen vorliegen, werden wir diese auf unserer Homepage veröffentlichen. 

 

Corona Teststation der Wasserwacht Uffing-Seehausen

Seit Montag, 26. April 2021, hat die Wasserwacht OG Uffing-Seehausen in Zusammenarbeit mit dem BRK Garmisch-Partenkirchen eine Corona Teststation auf dem Gelände der Sportanlage an der Rigistraße 9 vor dem Kabinenbereich eingerichtet.

Die Teststation hat an folgenden Tagen ohne Anmeldung geöffnet:

Montag bis Freitag zwischen 17.00 Uhr und 19.30 Uhr
Samstag und Sonntag zwischen 10.00 Uhr und 13.00 Uhr

Die Tests werden kostenfrei durchgeführt.

 

Update für Dauercamper (01.04.2021) - Frühjahrsgrüße und einige Informationen, u.a. Übernachten auf dem Platz, Wasser

Liebe Dauercamper,

nach einer gefühlt sehr langen, grauen und kalten Winterzeit freuen wir uns alle, dass Frühling und Sommer vor der Türe stehen und wir in eine neue – wenn auch wieder sicherlich ungewöhnliche – Campingsaison starten.

Zum Saisonsauftakt möchten wir folgende Informationen mit Ihnen teilen:  

  • COVID-19 / Übernachten im Wohnwagen weiterhin nicht zulässig (inzidenzabhängig!): Leider sind aktuell Übernachtungen am Platz immer noch nicht zulässig. Uns liegt nun eine Stellungnahme des Landratsamtes Garmisch-Partenkirchen vor. Darin heißt es, dass Sie Ihren Wohnwagen aufsuchen, renovieren, umbauen und dort unter Einschränkungen auch übernachten dürfen. Übernachten aber nur dann, solange im Landkreis nicht die inzidenzabhängige nächtliche Ausgangssperre von 22-5 Uhr gilt; die nächtliche Ausganssperre gilt immer ab einer 7-Tage Inzidenz >100. Die aktuellen Zahlen können stets unter folgendem Link abgerufen werden: https://www.lra-gap.de/de/7-tage-inzidenz.html. Gemeinschaftlich genutzte Einrichtungen, insbesondere Sanitäranlagen, müssen weiterhin geschlossen bleiben. 
  • Wasser: Das Wasser werden wir wie jedes Jahr in Abhängigkeit von der Witterung und strangweise aufdrehen, so dass wir Frostschäden und Lecks schnell lokalisieren können. Wir gehen davon aus, dass wir damit in der Woche ab dem 26.04 starten. Bitte stellen Sie daher sicher, dass Sie bis dahin alle im Herbst geöffneten Hähne auf Ihrer Parzelle wieder schließen, so dass keine Wasserschäden entstehen.  
  • KFZ-Etikette: Bitte nehmen Sie Rücksicht aufeinander und vermeiden Sie unnötige Fahrten auf dem Platz. Auf dem gesamten Platz gilt zu unserer aller Schutz – aber insbesondere auch unserer kleinen Gäste - „Schrittgeschwindigkeit“. Insbesondere im Touristik-Areal stellen wir immer wieder fest, dass die Schrittgeschwindigkeit nicht eingehalten wird – was eine große Gefahrenquelle ist. Der PKW ist auf der eigenen Parzelle abzustellen. Zudem möchten wir darauf hinweisen, dass stets die ausgewiesenen Straßen zu nutzen sind. Ein Befahren der Touristik-Wiese (bspw. Abkürzen zum Müllplatz oder Umfahren der Schwellen) ist untersagt, da die Wiese während der Sommersaison schwer in Mitleidenschaft gezogen wird und die Regenerationsphase im Herbst und Frühjahr dringend benötigt.
  • Graswagen:  Rasenschnittgut und Laub können auf dem Graswagen entsorgt werden. Auch Äste bis zu einer max. Länge von 1 m und max. Dicke von 10 cm können auf dem Graswagen entsorgt werden. Da viele von Ihnen keinen Schubkarren besitzen und aus diesem Grund Grünabfälle per PKW zum Graswagen (Stichwort: KFZ-Etikette) bringen, stellen wir ab dieser Saison eine Schubkarre zur allgemeinen Verfügung. Diese finden Sie neben dem Graswagen.
  • Kennzeichnung der Parzelle/Wohnwagen: Uns ist aufgefallen, dass einige Parzellen bzw. Wohnwägen nicht gekennzeichnet sind. Bitte sprechen Sie uns an, wenn dies der Fall ist und Sie ein neues Schild benötigen. Die Kennzeichnung ist zwingend und kann insbesondere im Notfall Leben retten.   

 

Bei Fragen erreichen Sie uns wie gewohnt unter 08846/211 oder camping@aichalehof.de.

Wir wünschen Ihnen allen eine schöne, erholsame und vor allem gesunde Campingsaison!

Auf hoffentlich bald

Ihre Familien Jais und Stöger

 

Touristikcamping - Reservierungen für die Saison 2021 (ab 5 Übernachtungen) nehmen wir nun entgegen. Bitte nutzen Sie für Anfragen unser Kontaktformular.

Im Hinblick auf mögliche Auswirkungen der COVID-19 Krise auf Ihre Buchung möchten wir darauf hinweisen, dass wir unsere Leistungen stets unter Einhaltung der zum Aufenthaltszeitpunkt geltenden behördlichen Vorgaben und Auflagen erbringen. Wir nehmen an, dass wir den Betrieb mit den bekannten Auflagen aus dem Vorjahr öffnen dürfen. Auf dieser Grundlage nehmen wir derzeit Buchungen entgegen.

Sobald uns neue Informatione und/ oder Auflagen bekannt gegegeben werden, passen wir unsere Maßnahmen an und informieren Sie hier hier auf unserer Homepage.

 

Update 20.05.2020 - für Dauercamper & Bootsplätze

Liebe Campinggäste,

heute Morgen hat uns die gute Nachricht vom Landratsamt ereilt, dass wir den Platz ab sofort für unsere Dauercamper unter bestimmten Voraussetzungen wieder öffnen dürfen.

Uns ist es wichtig zu betonen, dass Ihre Sicherheit für uns allerhöchste Priorität hat. Aus diesem Grund haben wir einige Vorkehrungen getroffen.

An zentralen Stellen wie bspw. Camping Butler und Sanitärgebäude stehen Desinfektionsspender zur Verfügung. Zudem besteht am Empfang die Möglichkeit kontaktlos zu bezahlen. Die Rezeption ist ab dem 30.05.2020 wie gewohnt von 8.30 – 12.00 Uhr und von 14.00 – 20.00 Uhr geöffnet und wir können so Ihre Anliegen über den Tag verteilt bearbeiten und Stoßzeiten vermeiden. Empfang und Kiosk wurden mit Glasabtrennungen versehen. Die Sanitäranlagen bleiben vorerst geschlossen, die Toiletten im EG des Sanitärgebäudes II sind geöffnet und werden regelmäßig gereinigt.

Maria und Avraam werden am 30.05 den Betrieb der Gastronomie wieder aufnehmen. Sie können dann unter 0152/36274445 Bestellungen aufgeben und dort abholen. Konkrete Informationen hierzu folgen.

Als Gast leisten Sie jedoch auch einen wesentlichen Beitrag, dass wir den Betrieb wieder aufnehmen und auch fortführen können. Neben den vom Robert-Koch-Institut empfohlenen Hygieneregeln bitten wir Sie folgende Punkte zu beherzigen:

  • Die Parzelle darf aktuell ausschließlich mit Mitgliedern einer häuslichen Gemeinschaft betreten und genutzt werden. Der Zutritt für Tagesgäste / Besucher ist bis auf Weiteres nicht gestattet.
  • Campinggäste mit eigenen Sanitäreinrichtungen im Wohnwagen haben diese vorzugsweise zu benutzen. Bei der Entsorgung der Kassetteninhalte ist auf Abstand und Hygiene zu achten.
  • Zu jeder Zeit muss eine möglichst große physische Distanz zu allen anderen Gästen von mind. 1,5 Metern eingehalten werden. Dies wird insbesondere unsere jungen Gäste vor große Herausforderungen stellen, weshalb wir die Eltern an dieser Stelle bitten entsprechend zu sensibilisieren.
  • Sämtlichen Hygiene- und Verhaltensregeln entsprechend der Empfehlungen des RKI müssen unbedingt Folge geleistet werden.
  • Bitte tragen Sie aus Rücksicht auf die anderen Gäste beim Verlassen Ihres Wohnwagens bzw. Ihrer Parzelle einen Mund-Nasen-Schutz. An zentralen Stellen wie Empfang, Sanitärgebäude, Spielplatz ist der Mund-Nasen-Schutz Pflicht.
  • Vermeiden Sie Menschenansammlungen an zentralen Punkten wie bspw. den Wasserentnahmestellen, der Fäkalienschütte / Campingbutler und Rezeption.
  • An zentralen Stellen sind Spender für die Handdesinfektion angebracht. Bitte nutzen Sie das Angebot und teilen uns mit, wenn ein Spender leer sein sollte.
  • Allen Campinggästen wird empfohlen eine Corona-App auf Ihrem Smartphone zu installieren sobald diese verfügbar ist.
  • Alle Campinggäste sind angehalten die Ausfahrtschranke mit Chipkarte und NICHT mit dem Notschalter zu öffnen. Dies ist unbedingt einzuhalten, so dass die Dokumentation über die Anwesenheit am Platz gewährleistet ist.

So schön Gemütlichkeit und anregende Begegnungen sind – im Moment erhöhen Sie das Infektionsrisiko. Wir bitten Sie daher darum aus Rücksicht auf uns und andere Gäste die oben angeführten Punkte zu beherzigen. Bei Nichtbeachtung werden wir von unserem Hausrecht Gebrauch machen.

Der Platz darf unter keinen Umständen betreten werden mit Verdacht auf eine Infektion oder wenn Sie in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer infizierten Person hatten. Eine neu aufgetretene Infektion ist unmittelbar telefonisch (08846/211) oder per E-Mail (camping@aichalehof.de) zu melden.

Sie sind verpflichtet eventuelle Quarantänemaßnahmen unbedingt und unverzüglich nach deren Anordnung an Ihrem Erstwohnsitz und keinesfalls auf unserer Anlage anzutreten.

Wir müssen alle unser Verhalten an den Virus anpassen – nur so kommen wir gemeinsam durch die Zeit. Sobald wir detaillierte Informationen zu weiteren Auflagen haben, werden wir Sie via E-Mail und Homepage informieren.

Bei Fragen stehen wir selbstverständlich gerne unter 08846/211 oder camping@aichalehof.de zur Verfügung.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis, wünschen Ihnen allen viel Gesundheit und freuen uns Sie bald am Staffelsee begrüßen zu dürfen

Ihre Familien Jais und Stöger